Nudelsalat mit Ei, Gurke und Tomaten

Nudelsalate sind eine wohlbekannte Speise auf allen Partys, Grillfesten und Buffets. Das wundert nicht, denn die Nudelsalate sind einfach zu machen und sind immer lecker. Und wenn man in die klassischen Salatrezepte etwas Abwechslung bringt, indem man etwa einige Delikatessen hinzufügt, kann man die Gäste auch so richtig mit diesem Gericht beeindrucken.

Nudelsalat mit Wachteleiern

Leckerer Nudelsalat mit Delikatessen: aus Tomaten, Gurken, Petersilie und Wachteleiern

Dieser Nudelsalat wird mit frischem, knusprigem Gemüse und Wachteleiern gemacht, die zu Delikatessen zählen. Sie brauchen diese Zutaten in folgender Menge:

  • 150 g Nudeln, zum Beispiel Pipe Rigate
  • 5 Wachteleier
  • Eine kleine Gurke
  • Eine Tomate
  • 30 g Petersilie

Für die simple Salatsoße brauche man nur Salz und Pflanzenöl.

Die ersten beiden Zutaten aus der Liste, also Nudeln und Wachteleier, sind vorerst zu kochen. Das nimmt nur wenige Minuten Zeit, denn schließlich brauchen diese Lebensmittel nur etwa 4 Minuten, um fertig zu kochen.

Nudeln für Gemüsesalat mit Wachteleiern

Sobald die Nudeln abgekühlt sind (das geht schnell, wenn man sie nach dem Kochen abgießt und dann unterm kalten Wasser etwas abspült), tun Sie diese in Salatgeschirr, zum Beispiel in eine große Schale. Sie können sofort etwas Öl zugeben, damit die Pasta nicht verklebt.

Nudelsalat mit frischen Gurken

Dann ist das gewaschene Gemüse zu schneiden. Zuerst halbiert man die Gurke und schnippelt die beiden Hälften in Scheiben.

Salat aus Nudeln und frischen Gurken

Sie können die Gurkenscheiben sofort zu der Pasta hinzufügen.

Nudelsalat mit frischen Tomaten

Zerkleinern Sie auch die Tomate. Die Stücke können ruhig so groß, wie die Nudeln werden, damit die Saftigkeit der Tomate nicht verloren geht.

Salat aus Nudeln, frischen Gurken und Tomaten

Geben Sie die Tomate zu den Gurken und Nudeln.

Nudelsalat mit pikanter Petersilie

Hacken Sie danach ganz klein die Petersilienblätter, damit das ganze Aroma hervortritt.

Salat mit Nudeln, frischen Tomaten, Gurken und Petersilie

Fügen Sie die Petersilie zum Gemüse dazu.

Nudelsalat mit Wachteleiern

Schließlich sind die Wachteleier zu schälen und einfach in zwei Hälften zu schneiden.

Salat mit Nudeln, Wachteleiern, frischem Kraut und Gemüse

Tun Sie die Eier in das Salatgeschirr.

Bunter Nudelsalat mit Gurken, Tomaten und Wachteleiern

Anschließend ist das Ganze zu salzen und mit Oliven- oder Sonnenblumenöl zu begießen. Dann mischt man alles einfach durch und kann sich den Salat sofort schmecken lassen.

Gesunder Nudelsalat Gemüsesalat mit Wachteleiern

Dieser Nudelsalat kann einen unterschiedlichen Kaloriengehalt haben, je nachdem welche Nudelsorte man verwendet. Mit Penne oder Pipe Rigate werden 100 g des Salates etwa 142 kcal liefern. Mit kalorienarmen Nudeln kann man die Kalorienmenge bis zu 65 kcal pro 100 g des Salates mindern. Damit sinkt aber auch der Gehalt an Nährstoffen. Mit Pipe Rigate sind im Salat nämlich viel mehr Eiweiße (ca. 5,4 g) und Kohlenhydrate (etwa 27 g) vorzufinden. Der Fettgehalt liegt bei etwa 2 g (ohne Mitberechnung des Dressings).

Was in dem Salat aber immer stabil viel enthalten bleibt, sind Vitamin- und Mineralstoffe, denn sie alle sind zum größten Teil im Gemüse enthalten. Das Gemüse ist sehr reich an Vitaminen C, A, B1, E und Niacin. Neben einem hohen Gehalt an wichtigsten Makroelementen gibt es im Gemüse Eisen, Magnesium, Zink, die für das Immunsystem, Blut und Herz-Kreislauf-System, Nervensystem notwendig sind. Das Gemüse versorgt den Körper auch mit viel Wasser, das zusammen mit viel Kalium eine entgiftende und harntreibende Wirkung hat. Zudem gibt es im Gemüse viel Zellstoff und Pektine, die Gifte aus dem Darm adsorbieren und die Darmverdauung verbessern. In Petersilie gibt es auch ätherische Öle und Glutathion, in Tomaten gibt es viele Flavonole, wie Anthocyan und Lykopin. Diese sekundären Pflanzenstoffe wirken entgiftend, antioxidativ, infektionshemmend und krebsvorbeugend.

Schließlich darf man auch über die Wachteleier nicht vergessen, die in sehr hohen Konzentrationen alle lebensnotwendigen biochemischen Stoffe enthalten. Vor allem sind seltene Vitamine D und K, sowie alle B-Vitamine zu erwähnen. So bekommt der Organismus alles, was er für eine gesunde Funktion braucht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.